CORONAVIRUS

 

Hilfsangebote

Lars Viehweg (Schulsozialarbeit): 

07253-870500

viehweg@moneschule.de

 

Psychologische Beratungsstelle Östringen:

www.beratungsstelle-oestringen.de

Mail: pbs-oestringen@t-online.de

 

Tel.: 07253-24343

Impfempfehlung STIKO
2021_08_24_Impfempfehlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.3 KB

TIPPS für zu              Hause

Ferien 2021/2022

Organigramm 2021/2022

Übersicht "Und was passiert jetzt?“ zum richtigen Verhalten im Zusammenhang mit Corona für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern.
Und was passiert jetzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.1 KB

Hauptstufe der Franz-Josef-Mone-Schule erkundet Berufsfelder

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7/8 und 8/9 der Franz-Josef-Mone-Schule  haben in den vergangenen Wochen ihre Blockpraktika im Rahmen der Berufsvorbereitung absolviert.

Dabei hatten sie jeweils zwei Wochen die Möglichkeit, erste Arbeitserfahrungen in einem Betrieb oder in einer sozialen Einrichtung zu sammeln. Die Praktika gaben ihnen die Chance, einen Blick in ein Berufsfeld zu werfen und sich in verschiedenen Tätigkeiten auszuprobieren. So konnten sie sich dabei unter anderem in den Bereichen Pünktlichkeit, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit unter Beweis stellen und diese Kompetenzen weiter ausbauen.

Die Schülerinnen und Schüler waren in vielfältigen Arbeitsbereichen tätig:

Im Einzelhandel, in der Bäckerei, in der Kinder- und Altenpflege, in KFZ-Werkstätten, in Bau- und Sanitärunternehmen sowie in der Schreinerei, der Apotheke und im Kleintierpark Bad Schönborn.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei allen Einrichtungen und Betrieben in Bad Schönborn und Umgebung bedanken, die unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben haben, einen ersten Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt zu erhalten. Ohne Ihre Unterstützung wären die Praktika als wichtige Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler in dieser Form nicht möglich gewesen.

Ein Ausflug in den Wald

In der vergangenen Woche erlebte die Klasse 3 / 4 einen tollen Tag im Wald und am Waldhaus. Bei leichtem Nieselregen ging es am Morgen, ausgestattet mit warmer Kleidung und Vesper, Richtung Wald. Am Waldhaus angekommen erwartete uns bereits ein Lagerfeuer, vorbereitet durch unsern Sozialarbeiter, Herrn Viehweg.

Nach einer ersten Stärkung am Feuer ging es dann noch tiefer in den Wald. Es wurde unterschiedliche Wald-Materialien gesammelt, aus welchen später ein Wald-Rahmen gestaltet wurde.

 

Nach einiger Zeit im Wald ging es wieder zurück zum Lagerfeuer. Über der Glut durften sich die Schülerinnen und Schüler Stockbrot zubereiten. Das war sehr aufregend und lecker.

Bad Schönborn, den 16.11.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

aufgrund der hohen Infektionszahlen können die Gesundheitsämter die vollständigen Ermittlungen von positiv auf das Coronavirus Getesteten und die Kontaktnachverfolgung nicht mehr vornehmen. Die Schulen werden also aktuell nicht zuverlässig von den Gesundheitsämtern über positive PCR-Tests informiert.

Unsere Schulgemeinschaft an der Moneschule ist also darauf angewiesen, dass Sie als Eltern verantwortlich und gewissenhaft handeln und die Corona-Verordnung insbesondere im Falle einer Absonderung (Quarantäne) gewissenhaft umsetzen.

 

Bitte teilen Sie der Schule telefonisch (07253 5300) oder per Mail (sekretariat@moneschule.de) daher UNVERZÜGLICH mit, wenn Ihr Kind durch einen PCR-Test positiv getestet wurde.

 

Bitte informieren Sie uns auch, wenn eine im Haushalt lebende Person mit einem PCR-Test positiv getestet wurde und Ihr Kind sich dadurch in Quarantäne begeben muss.

 

Hinweise aus dem Gesundheitsamt Karlsruhe:

-       PCR-positiv getestete Personen müssen sich unverzüglich und selbstständig für 14 Tage in Quarantäne begeben (ein Anruf aus dem Gesundheitsamt ist dazu nicht erforderlich!).

-       Die Quarantäne gilt auch für alle nicht geimpften oder nicht genesenen Haushaltsangehörigen und beträgt dann 10 Tage. Hier sind insbesondere unsere SchülerInnen betroffen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier unter „Achtung: positiv getestet und was nun?“

https://www.landkreis-karlsruhe.de/Service-Verwaltung/Themen-Projekte/Gesundheit/Coronavirus/

 

Was bedeutet das für uns als Schule:

-       Bei Auftreten eines positiven Schnelltests oder PCR-Tests in einer Klasse gilt wie bisher eine tägliche Testpflicht an 5 auseinanderfolgenden Schultagen und die durchgehende Maskenplicht unabhängig von der Coronawarnstufe.

 

Außerdem: Ab Mittwoch, den 17.11.2021 gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe. Damit ist das Tragen der Masken auch im Unterricht für alle wieder verpflichtend.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/faq-corona#anker9559414

 

Wir alle, also SchülerInnen, Eltern, Lehrkräfte sowie die Schulleitung müssen, wie bisher auch, gemeinsam alles tun, damit Infektionen möglichst reduziert werden und infizierte Personen ermittelt und isoliert werden können. Dies ist z.B. durch regelmäßige Testungen sowie das Tragen einer Maske möglich.

Wir hoffen, dass wir durch unsere gemeinsamen Anstrengungen auch in Zukunft Ansteckungen weitgehend vermeiden können und zählen dabei auf Ihre Verantwortung und Mithilfe.

 

Herzliche Grüße aus der Moneschule

Eva-Maria Arndt,  Marc Oerther und das gesamte Mone-Team

Der Herbst ist da und wir waren mittendrin. Es war ein bisschen kalt, es war ein bisschen nass, kurz: Es war das perfekte Wetter, um den Herbst mit allen Sinnen erleben zu können. Die Klassen 2/3 und 3/4 haben sich jeweils gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und unserer Waldpädagogin auf Entdeckungsreise in den Wald begeben. Und dort gab es wahrlich so einiges zu finden: Bunte Blätter, Pilze und jede Menge Äste zum Bauen von Hütten. Die Augen der Kinder haben gestrahlt und wir waren uns alle einig: Ein Besuch im Wald lohnt sich immer. 

Apfelwoche an der Franz-Josef-Mone-Schule

Wer dachte, bereits alles über den Apfel zu wissen, wurde in unserer Apfelwoche eines Besseren belehrt.

So schmeckte bei der Apfelsortenprobe der Apfel, der am schlechtesten aussah, am besten und Apfelsaft aus frischen Äpfeln entsaftet, war nicht so süß wie der uns bekannte Apfelsaft, dafür sehr natürlich und sauer….Aber da sauer bekanntlich ja lustig macht, haben wir uns lustig weiter mit dem Apfel beschäftigt.

Ihn gebastelt und zu guter Letzt ein Apfel- lapbook erstellt.

Alles in allem eine runde Sache - Wir sind buchstäblich auf den Apfel gekommen!

 

(Klasse 4/5 der Franz-Josef-Mone Schule)

Benefizkonzert am 3. Oktober 2021

...auch der Mone-Shop präsentiert sich!

Schülerinterviews mit unseren neuen Lehrkräften

Einschulung an der Franz-Josef- Mone Schule
Der Wettergott war auf unserer Seite. Nach einer kalten und verregneten Woche hingen die Augen des Einschulungsteams und aller Eltern am Wetterbericht. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die Einschulungskinder mit ihren Familien im Atrium der Franz-Josef Mone Schule. Diese wurden mit einem Orffstück der Klasse 5/6 standesgemäß eröffnet. Im weiteren Programm begrüßte die Schulleiterin Frau Arndt die neuen Erstklässler. Mit Gedichtbeiträgen der Klassen 5/6 und 8/9 sowie einem Grußwort von Herrn Bürgermeister Huge wurde das Programm vervollständigt. Danach gingen die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wickles-Laber zur ersten Unterrichtsstunde ins Klassenzimmer. Zwischenzeitlich konnten sich die Eltern der Kinder näher kennenlernen und im schuleigenen Mone-Shop selbstgebackene Muffins, Brezeln und Käsestangen sowie Getränke erwerben.
Wir wünschen unseren Erstklässlern alles Gute für ihren neuen, aufregenden Lebensabschnitt.

                                                      Liebe Eltern und Erziehungsberechtige, liebe Kooperationspartner und Freunde der Moneschule,

 

ein weiteres außergewöhn-liches Schuljahr ist nun vorbei. Es hat uns sehr gefreut und der Schulgemeinschaft wirklich gutgetan, dass nun zum Ende des Schuljahres doch noch Ausflüge, Waldtage und weitere Aktionen möglich waren.

 

Am Mittwoch, den 28.07.2021 ist der letzte Schultag. Die Schule endet an diesem Tag wie immer um 11 Uhr. 

 

Das Busunternehmen ist informiert.

 

Die Schule beginnt wieder am Montag, den 13.09.2021. 

Schüler ab Klasse 5 der Franz-Josef-Mone-Schule erwarten wir zur ersten Stunde pünktlich um 7:45 Uhr

Schüler ab Klasse 2 erwarten wir zur zweiten Stunde um 8:30 Uhr. 

Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 5. Stunde um 12:15 Uhr. 

 

Unsere Erstklässler wollen wir am Freitag, den 17.09.2021 mit einer kleinen Einschulungsfeier begrüßen.

 

BITTE beachten Sie die Hinweise für Reiserückkehrer – siehe unten!

Sie finden wie immer aktuelle Informationen auf unserer Homepage. Bitte lesen sie außerdem insbesondere vor Schulbeginn Ihre Mails.

 

Wir danken allen Eltern, Erziehungsberechtigten, Kooperationspartnern und Freunden der Moneschule für die gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung sowie Ihr Verständnis in dieser besonderen Zeit.

Nach diesen herausfordernden aber auch schönen Schultagen wünschen wir nun Allen erholsame und schöne Sommerferien.

 

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Eva-Maria Arndt, Rektorin

 

Marc Oerther, Konrektor 

                                                                            Bad Schönborn, den 22.07.2021

 

 

Reiche Ernte

 

 

seit dem Frühling konnte man fleißige Wichtel in unserem Moneschulgarten beobachten. Mit großer Begeisterung betreuten Schüler der Klasse 3/4 mit ihrer Lehrerin Frau Magin unseren Schulgarten. Im Hochbeet wurden Tomaten, Salat, Zucchini und noch einiges mehr ausgesät und über vielen Wochen gepflegt. Kurz vor den Sommerferien war es nun endlich soweit: die Arbeit wurde mit einer reichhaltigen Ernte belohnt. Die Schüler waren begeistert und natürlich schmeckt das selbstangebaute Gemüse am allerbesten!

Bad Schönborn, den 19.06.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ab Montag besteht die Maskenpflicht in der Schule nur noch auf den „Begegnungsflächen“ wie z.B. auf dem Flur oder in der Aula. In den Klassenzimmern und im Freien brauchen die Schüler keine Maske mehr zu tragen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind also weiterhin eine Maske mit an die Schule, aber die gute Nachricht ist, dass sie nicht mehr durchgängig getragen werden muss.

 

Im Anschluss finden Sie das Schreiben aus dem Kultusministerium dazu.

 

Bitte informieren Sie sich auch auf der Seite des Kultusministeriums (www.km-bw.deob es ggf. Änderungen gibt.

Bitte lesen Sie auch regelmäßig Ihre Mails, da wir Sie hier über das aktuelle Vorgehen informieren! 

Wir wissen, dass die sich ständig verändernde Situation für die Schüler und für Sie als Eltern nicht immer einfach ist. Auch für uns an der Schule ist es immer wieder belastend. Wir bedanken uns sehr für Ihr Verständnis und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gemeinsam finden wir auch weiterhin gute Wege für unsere Schüler!

 

Herzliche Grüße

 

Eva-Maria Arndt, Marc Oerther und das Mone-Team 

MD-Schreiben - Maskenpflicht an Schulen.
Adobe Acrobat Dokument 823.5 KB

                     Impressionen der Verabschiedung unserer 9. Klässler

In einem kleinen aber feierlichen Rahmen wurden unsere Abschlussschüler am Freitag, den 16.07.2021 von ihren Klassenkameraden, Lehrkräften und weiteren Wegbegleitern verabschiedet. Dazu hat die Klasse 8/9 vormittags ein leckeres und abwechslungsreiches Buffet für die Gäste in der Küche vorbereitet. Alle Klassen, aber auch ehemalige Lehrkräfte der Schule haben dazu - ganz Corona konform - im Vorfeld sehr kreative und unterhaltsame Videos gedreht. Auch Bürgermeister Huge richtete einen Videogruß an unsere 9. Klässler. Einzelne Schüler, die sich besonders bewährt haben, wurden von der Schulleiterin Frau Arndt mit einer Urkunde bzw. einem Preis ausgezeichnet. Wir wünschen unseren Schulabgängern für Ihre Zukunft alles, alles Gute!

Die Hauptstufe der Franz-Josef-Mone-Schule besucht den Karlsruher Zoo

 

Bericht von Klasse 7/8: 

Am Donnerstag, den 8.07.2021, war die Hauptstufe im Karlsruher Zoo. Als erstes sind wir mit der Bahn zum Karlsruher Hauptbahnhof gefahren. Danach sind wir zum Zoo gelaufen. Wir haben uns überlegt, welche Route wir laufen. Schließlich sind wir losgelaufen und haben uns ganz viele Tiere angeschaut. Als wir eine Pause gemacht haben, haben uns die Lehrer eine Brezel geschenkt. Das Wetter war am Anfang gut, doch dann hat es schlagartig angefangen zu regnen. Das hat uns aber nichts ausgemacht, da wir alle Regensachen dabeihatten.

Die Stimmung in der Gruppe war perfekt. Besser hätte der Ausflug nicht sein können. Dank des Fördervereins, der uns immer unterstützt, mussten wir auch nicht so viel bezahlen.

 

Bericht von Klasse 8/9:

Am letzten Donnerstag, den 8.7.2021, haben wir einen Ausflug zum Karlsruher Zoo gemacht. „Wir“ sind die Klassen der Hauptstufe der Franz-Josef-Mone-Schule.

 

 

Wir trafen uns morgens direkt am Mingolsheimer Bahnhof. Mit dem Zug sind wir zusammen nach Karlsruhe gefahren. Von dort sind wir zum Zoo gelaufen, der direkt gegenüber vom Bahnhof ist. Nachdem die Lehrer die Eintrittskarten gekauft hatten, ging es endlich los. Dort spendierten die Lehrer den Schülern eine Runde Brezeln und wir alle haben gemeinsam gefrühstückt. Danach gingen wir weiter und schauten uns viele Tiere an. Ab besten gefielen uns die Affen, die Eisbären und der Löwe. Nach einer Weile machten wir eine Pause beim Kiosk. Dann durften wir eine Stunde alleine ohne die Lehrer im Zoo herumlaufen. Am Ende waren wir noch beim Streichelzoo und manche von uns trauten sich, Ziegen zu streicheln. Schließlich liefen wir zurück zur Bahn und kamen gegen 13.00 Uhr wieder am Bahnhof in Mingolsheim. Dort verabschiedeten wir uns voneinander (außer Daniel) und gingen direkt nach Hause.

 

 

Unser Ausflug in den Zoo war richtig schön und hat allen viel Spaß gemacht. 

Von der Raupe zum Schmetterling

Die Erstklässler der Franz-Josef Mone Schule durften die Entstehung und Entwicklung von Distelfaltern hautnah miterleben. Mit Ankunft des Anzuchtmaterials für die Raupen, begann das große Rätselraten: Was daraus wohl werden würde? Noch größer wurde die Spannung als während einer Schulstunde ein Schmetterling aus dem Kokon schlüpfte und erstmalig seine Flügel ausbreitete. Danach konnten es die Schüler*innen kaum erwarten bis das Wetter ein Freisetzen der Distelfalter zuließ.

 

 

Waldtag der Klasse 2/3

 

Nach vielen Monaten ohne Kooperationen und ohne Ausflüge war es nun endlich wieder so weit. Die Klasse 2/3 konnte, begleitet durch unsere Waldpädagogin, einen Ausflug in den Wald unternehmen. Es gab viel zu entdecken: Ameisen und ihr Gelege, Tausendfüßler, Schnecken und Spinnen. Auch das freie Spielen macht im Wald gleich viel mehr Spaß als auf dem bekannten Schulgelände. Die Kinder hatten viel Freude am Entdecken und Erleben. Noch auf dem Nachhauseweg kam die Frage auf, wann wir denn wieder in den Wald gehen? Voller Freude blickt die Klasse dem nächsten Waldtag im Herbst entgegen.

Flotte Bienen

In unserem Schulgarten haben unsere echten Bienen nun „Gesellschaft“ bekommen. Schüler der Hauptstufe haben aus Holz die Bienen ausgesägt, liebevoll bemalt und auf Stäbe montiert. Nun schmücken die Holzbienen unseren blühenden Schulgarten. Vielen Dank an Frau Bethe, die das Projekt verantwortlich geleitet hat.

Frühlingszeit ist Tulpenzeit. Das hat sich auch die Klasse 3/4 der Franz-Josef-Mone-Schule gedacht und sich dran gemacht, mit Wasserfarben ihre ganz eigenen Tulpen zu gestalten. Wenn da nicht manch ein Gartenbesitzer neidisch wird.

Text und Foto: S. Reinhard

 

Bienenwoche 2021

 

In der Woche vom 22.03.- 26.03. 2021 hatten wir an der Franz-Josef-Mone-Schule unsere Bienenwoche. Am Montag starteten wir mit einem Malwettbewerb für unser neues Monigetikett. Zudem schauten wir einen Film über Bienen. Wir lernten etwas über den Körperbau der Biene und das Zusammenleben im Bienenstaat. In der Kreativ- AG sägten wir Bienen aus Holz aus und bemalten sie. Außerdem waren wir zusammen mit Herrn Kern und Herrn Viehweg bei den Bienen im Schulgarten. Dort haben wir unsere Schulbienenvölker besucht. Yaren durfte eine Drohne halten. Am Donnerstag waren wir mit Herrn Kern und Herrn Viehweg im Keller. Dort haben sie uns gezeigt, wie der Honig ins Glas kommt. Jeder durfte ein wenig Honig schleudern. Außerdem haben wir den Honig direkt aus der Wabe probiert.

Klasse 5/6/7